Erstsemesterbetreuung

Anmeldung Erstifahrt !!!

2019/10/20 15:00:00

Aktuelle Informationen für Bachelor-Studienanfänger

Lieber Erstsemester,

um dir den Studienanfang leichter zu machen, veranstaltet die Fakultät Wiwi eine Orientierungswoche.
In der Orientierungswoche werdet ihr in Kleingruppen (bis zu 30 Studenten) von erfahrenen Studierenden (Tutoren und Tutorinnen) betreut.
Die Tutoren haben folgende Aufgaben:
                   •Sie führen euch durch die Universität und zeigen euch relevante Räume im Kernstudium (Audimax, Hörsäle, Mensa, Bibliothek, PC-Räume etc…)
                   •Erklären euch die Prüfungsordnung, den Studienverlaufsplan, Credit Points, Maluspunkte, Bonuspunkte, etc..
                   •Sie zeigen euch das Modulhandbuch, Kernstudium, Vertiefungsstudium und deine Wahlmöglichkeiten
                   •Sie zeigen dir wichtige Portale der Universität:
                                    •Wie und wo erstelle ich einen Stundenplan?
                                    •Anmeldung zu Klausuren
                                    •Fristen und Termine
                                    •Rückmeldung an der Universität
                                    •Studentische Webmail
                                    •Universitäts- und Bibliothekskataloge
                                    •Prüfungsamt und (Noten-)Kontoführung
                                    •Krankmeldung
                                    •etc…
                 •Des Weiteren stehen sie mit Rat und Tat zur Seite mit Tipps zu Bafög, allgemeine Erfahrungswerte, Hochschulsport, E1- und E3-Kurse und vieles mehr.

Bei sehr speziellen Fragen kann es mal vorkommen, dass ein Tutor eure Fragen nicht beantworten kann. Im Normalfall wird sie/er dich auf den richtigen Ansprechpartner verweisen können.
Daher möchten wir, als Studienvertreter, jedem Erstsemester dringend empfehlen an der Orientierungswoche teilzunehmen, um sich möglichst gut auf das Studium vorzubereiten und die Gelegenheit zu nutzen, um sich bestmöglich zu vernetzen.
Eine Einzelbetreuung durch die Fachschaft Wiwi ist nach der Orientierungswoche kapazitätsbedingt nur schwer möglich.

Die Orientierungswoche findet vom 7.10.2019 bis zum 11.10.2019 statt
Die Termine für die Orientierungswoche werden hier veröffentlicht und laufend aktualisiert:
Hier klicken
Bitte stelle sicher, dass du den richtigen Studiengang wählst!

[ACHTUNG für die BWLer: stelle sicher, dass du zur Orientierungswoche des richtigen Standortes gehst.
Die Fakultät Wiwi in Essen ist getrennt von der Fakultät Wiwi in Duisburg (Mercator School of Management). Sowohl die Prüfungsordnungen als auch die Modulhandbücher sind grundlegend verschieden. Solltest du also in Duisburg BWL studieren, komm nicht auf die Idee die Orientierungswoche der BWLer in Essen zu besuchen oder andersherum]

Für die offizielle Begrüßungsveranstaltung am Montag den 07.10.2019 von 11-12 Uhr am Campus Duisburg oder am Freitag den 11.10.2019 von 12-13 Uhr am Campus Essen ist eine Anmeldung erforderlich.
Beide Veranstaltungen sind jedoch unabhängig von der studiengangspezifischen Orientierungswoche. Für diese benötigst du keine Anmeldung.

Mit der Bitte um Rücksicht auf eure Studienvertreter:
Die Fachschaft Wiwi beantwortet in der Klausurenphase keine Fragen zur Stundenplanerstellung.
Falls du es kaum abwarten kannst deinen eigenen Stundenplan zu erstellen folgt hier eine kurze Anleitung:

1. Gehe auf die Seite der Fakultät und suche dir deine Prüfungsordnung und das Modulhandbuch passend zu deinem Studiengang (hier am Beispiel BWL):
Hier klicken
Studium/B.Sc. BWL/Ordnung und Dokumente/
und wähle die aktuelle (in Kraft getretene) Version

2. Am einfachsten ist es, wenn du die Übersicht des Kernstudiums im Modulhandbuch öffnest. Wähle eine der drei Kernstudiumvarianten. (andere Studiengänge haben keine Variationauswahl)
Schau nach was du im ersten Semester belegen musst/sollst.

3. Gehe zum Vorlesungsverzeichnis im LSF:
Hier klicken

4. Logg dich mit deiner Unikennung und Passwort ein (die solltest du in deinen Einschreibeunterlagen finden)
5. Stelle oben rechts das richtige Semester ein (Wintersemester 2019/20)
6. Suche dir dein Studiengang raus:
Wirtschaftswissenschaften/Betriebswirtschaftslehre/B. Sc. Betriebswirtschaftslehre/ Kernstudium

7. Wähle die Module aus dem Modulhandbuch für das erste Semester und schau dir die Beschreibung des Moduls an. Dort steht, aus wie vielen Veranstaltungen das Modul besteht.
8. Merke dir zu jedem Modul:
                       •Einen Vorlesungstermin
                        (Achtung bei Recht: Hier finden zwei verschiedene Vorlesungen pro Woche statt. Beide sollten besucht werden)
                        (Andere Veranstaltungen, wie Einführung in die BWL, bestehen aus einer Doppelvorlesung die dann vierstündig angesetzt ist)

                        •jeweils eine Übung (oft werden mehrere Übungstermine angeboten (z.B. bei Mathematik)
                         In der Regel werden in jeder Woche in allen Veranstaltungen die gleichen Übungsblätter behandelt).

                        •ein Tutorium (falls gegeben) vor.

Sind die Termine vorgemerkt und gespeichert, so werden sie automatisch in deinem digitalen Stundenplan gespeichert. Der Stundenplan lässt sich dann über die UniDue App „My UDE“ automatisch für jede Woche anzeigen.

FAQ:
Muss ich mich für eine Vernstaltung anmelden?
Im Normalfall muss man sich bei der Fakultät Wiwi in Essen für keine Veranstaltung im Kernstudium anmelden. Gehe einfach zum ersten (Vorlesungs-)Termin. Die Details zum Modul werden am Anfang erklärt. Ebenfalls ob eine Anmeldung für eine Veranstaltung oder Übung notwendig ist.

Wo bekomme ich die Unterlagen und Vorlesungsskripte her?
Jeder Professor stellt seine Vorlesungsunterlagen zur Verfügung. Entweder über seine Homepage, Moodle, DuePublico oder das Semesterapparat. Das Passwort und der Zugang werden in der ersten Vorlesung bekannt gegeben.

Muss ich einen digitalen Stundenplan erstellen?
    Nein – du kannst deinen Stundenplan auch klassisch auf Papier aufschreiben.

Muss ich alle Veranstaltungen besuchen?
    Nein – in der Regel gibt es keine Anwesenheitspflicht bei Vorlesungen und Übungen. Dies bedeutet ebenfalls, dass man sich nicht krankmelden muss.